Unsere nächste Veranstaltung

Keine Veranstaltungen gefunden
Die frohgelaunten TeilnehmerInnen in Laubach

38 frohgelaunte Teilnehmer*Innen freuten sich bei herrlichem Sonnenschein auf den Ausflug des Vereins soziale Nächstenhilfe nach Bernkastel-Kues. Endlich, nach zwei langen Jahren, konnte der stellvertretende Vorsitzende, Arne Dybionka, die Teilnehmer*Innen begrüßen.

In Bernkastel-Kues angekommen, nutzte jede(r) auf seine Art die verfügbare Zeit des Aufenthaltes. Die Einzigartigkeit der Fachwerkbauten fand ebenso Anklang, wie die guten gastronomischen Angebote. 

Um 16:30 Uhr ging es dann weiter nach Laubach in das Hotel Eifelperle. Dort verbrachte man noch einige sorglose Stunden bei Essen und musikalischer Unterhaltung durch das „Stähbach-Duo“ (Ilse und Hans-Werner Adams).

Die Überraschung kam zum Schluss, als Hans-Werner Adams erklärte: „Hier war gerade eine junge Frau und fragte, was wir an Gage bekämen? Dazu sagen wir beide: Wir kennen und spielen schon lange für euren Verein. Ihr habt so toll alle unsere Lieder mitgesungen und euer Verein tut so viel Gutes, deshalb spielen wir heute für euch umsonst!“ Unter lang anhaltendem Applaus dafür, bedankte sich Arne Dybionka namens des Vorstandes und aller Anwesenden für diese großartige Geste.

Der nächste Ausflug des Vereins soziale Nächstenhilfe führt am Mittwoch, 06..07.22 die Teilnehmer zunächst nach Boppard und von dort mit dem Schiff nach St. Goar. Besonders erwähnenswert ist die Rückfahrt, die mit der „Goethe“, dem einzigen noch im Betrieb befindlichen Schaufelrad-Dampfer der KD, durchgeführt wird.

Anmeldungen und Zahlungen für die Busfahrt bis zum Samstag, 02.07.22 bei Antonia Sitzenstock, Blumenweg 4, Tel.: 4662. Der Vorstand bittet zu beachten, dass der Termin zur Anmeldung und die Zahlung der Fahrtkosten (12,-- Euro für Mitglieder / 14,-- Euro für Nichtmitglieder) einzuhalten sind.

Die geänderte Abfahrt erfolgt am Mittwoch, 06.07.22 um 12:30 Uhr am Neutor und am Friedhof. Die Rückfahrt ist für 19:30 Uhr ab Boppard vorgesehen.

Nächstenhilfe Mayen

Kreissparkasse Mayen

IBAN: DE16 5765 0010 0000 0293 63
BIC: MALADE51MYN

Volksbank RheinAhrEifel

IBAN: DE62 5776 1591 0011 4315 00
BIC: GENODED1BNA

Wir helfen Ihnen

Alter

Sie machen sich Sorgen, nicht mehr alleine zurechtzukommen? Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kinder und Familie

Familienleben ist nicht immer einfach. Wir unterstützen Sie gerne in einer Notlage.

Behinderung

Sie haben eine Behinderung? Wir sind Ihr Ansprechpartner zu Fragen in Bezug auf Hilfen im Alltag.

Krankheit

In unserer Gesellschaft gibt es Tabuthemen - z. B. psychische Probleme. Wir sind für Sie da wenn Sie Hilfe suchen.

Notlage

Jeder Mensch kann unvorhergesehen in eine Notlage geraten. Wir lassen Sie in der Not nicht im Stich!

Rufen Sie gerne eines unserer Vorstandsmitglieder an, wenn Sie Hilfe benötigen.

Zusammen klären wir in einem persönlichen Gespräch ,wie wir Ihnen genau helfen können.

Wichtig dabei ist, dass wir keine Fachkräfte ersetzen können. Wir sehen uns eher als hilfsbereite Nachbarn.

Wenn wir Ihnen helfen konnten, möchten Sie sich wie jeden netten Nachbarn sicher auch bei uns bedanken. Zusammen überlegen wir in diesem Fall, was angemessen ist.